Radfahren im Binnenland

 
 
Happybike

Wandern im Binnenland

 
 
HappyTrekking

Urlaub im Grünen Binnenland ist begehrt

10.12.2015

Die Region zwischen Flensburg, Schleswig und Husum verzeichnet im Tourismus zweistellige Zuwachsraten. Mit innovativen Ideen wird mit großem Erfolg um die Gäste geworben.

Das Grüne Binnenland ist bei den Urlaubern begehrt. Das zeigen die Buchungszahlen, die von der Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland veröffentlicht wurden. Seit 2008 steigt der Buchungsumsatz steil nach oben - allein im Jahr 2015 um mehr als 20 % gegenüber dem Vorjahr. "Ein wichtiger Grund hierfür ist, dass die Unterkünfte online buchbar sind" berichtet Marianne Budach, Geschäftsführerin der Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland. Die Ferienunterkünfte der Region werden über die verschiedenen Online-Vertriebskanäle aus allen Ecken der Welt gebucht. Mehr als 70 % der Buchungen kommen online. Das bringt Gäste, die ohne das Internet nicht auf die Region zwischen den Meeren aufmerksam geworden wären.
Mit innovativen Ideen wie der Schönwettergarantie für Radler und Wanderer oder der Videokampagne "Wissen bei wem man wach wird" wird das Interesse bei den Urlaubern geweckt.
Hier angekommen genießen die Urlauber dann die Ruhe und Natur und nutzen die verschiedenen Aktivitätsmöglichkeiten wie Rad fahren, wandern, oder eine Tour mit dem Kanu auf der Treene.
Auch für 2016 können die Mitarbeiter des Tourist & Service-Center bereits zahlreiche Buchungen verzeichnen.

Weitere Meldungen