Radfahren im Binnenland

 
 
Happybike

Wandern im Binnenland

 
 
HappyTrekking

ADAC Tourismuspreis geht ins Binnenland

30.11.2015

ADAC Tourismuspreis geht ins Binnenland. Kurzfilme mit Vermietern aus der Eider-Treene-Sorge-Region ausgezeichnet

Das innovative Filmprojekt "Wissen bei wem man wach wird" gewann die höchste Auszeichnung im Schleswig-Holsteinischen Tourismus. Der ADAC Tourismuspreis wurde auf dem Tourismustag in Husum verliehen.

Regelrecht gestritten habe die Jury bei der Auswahl der Gewinner sagte Ulrich Klaus Becker, Landesvorsitzender des ADAC auf dem Tourismustag - kein Wunder bei 50 Bewerbern auf den begehrten Preis. Die Wahl fiel schließlich auf die Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland, die sich mit dem Projekt "Wissen bei wem man wach wird" beworben hatte. In Kooperation mit der Eider-Treene-Sorge GmbH wurden in den Jahren 2013 und 2014 insgesamt 50 Kurzfilme mit Vermietern von Ferienwohnungen in der Region gedreht.  Deren Stärken haben wir in den Filmen herausgestellt. Tatsächlich stehen die Persönlichkeiten und der norddeutsche Charakter im Mittelpunkt. Ganz nach dem Sprichwort "Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte" zeigen die Filme das herzliche Lächeln des Gastgebers.

Die Vermieter hätten den Preis ebenso gewonnen wie das Grüne Binnenland erklärt Marianne Budach. Es gehört schon Mut dazu, sich als Laie vor die Kamera zu stellen und das eigene Angebot zu bewerben. Am Ende sei es die Authentizität der Gastgeber, die Jury und Urlaubsgäste überzeuge.

Weitere Meldungen